1000 Jahre Burkhards

** Verschoben auf 2021 **
 

Öffentliche Einrichtungen

Kindergarten "Kindernest"


Im Kindernest Burkhards werden 25 Kinder im Alter von 2-6 Jahren von zwei Erzieherinnen betreut. von 7:30 bis 13:30 können hier die Kinder der verschiedenen Altersklassen zusammen spielen und toben. Es gibt einen direkten Zugang zum Dorfgemeinschaftshaus, dessen Saal sich für Sportaktivitäten gut eignet. Zum Kindergarten selbst gehört ein eigener Spielplatz mit Sandkasten und Rutsche, im Hof können die Kinder mit Fahrzeugen fahren oder mit Kreide malen. Regelmäßige Naturausflüge und das tägliche gemeinsame Frühstück dürfen natürlich auch nicht fehlen. 



Kirche


Im Jahre 1754 wurde die Kirche auf dem Kirchberg abgebrochen und unter Benutzung ihrer Steine die heutige Kirche im Dorf erbaut. Erinnerungsstücke an die erste Burkhardser Dorfkirche vom Kirchberg sind die schöne Barockkanzel, eine Glocke und der "Helg", die seinerzeit alle mit in die neue Kirche umgezogen sind.

Nachdem man am 31. Mai 1755, demnach erst gegen Ende der Bauzeit, den Grundstein gelegt hatte, wurde die heutige Kirche am 26. Oktober 1755 eingeweiht. Das hessische Staatswappen über der Eingangstür zur Straßenseite trägt allerdings die Jahreszahl 1756, was darauf zurückzuführen ist, dass erst in diesem Jahr die Außenfassade hergerichtet war. Architektonisch handelt es sich um eine der wenigen Hallenkirchen in Hessen.

Die Burkhardser Kirche ist deshalb und wegen ihrer schönen Ausgestaltung ein höchst erhaltungswürdiges und denkmalgeschütztes Bauwerk. Beim Bau der neuen Kirche soll - wie im Jahre 1834 von Dekan Koch in der Kirchenchronik vermerkt wurde - ein wahrer Enthusiasmus geherrscht haben. Fuhr- und Hilfsarbeiterdienste wurden unentgeltlich ausgeführt. Die Gesamtkosten des Kirchenbaus beliefen sich auf 3.984 Taler. Auch die Nachbargemeinden spendeten kleinere Beträge. 

Besonders erwähnenswerte Elemente der Kirche sind das Eingangsportal, die Bilder im Kirchenraum, die Orgel, die Kanzel, die Glocken und der "Helg".  

Seit 2007 ist Pfarrer Burkhard Zentgraf in der Gemeinde Burkhards/Kaulstoß tätig. 

Quelle und weitere Infos: www.burkhards-evangelisch.de.



Dorfgemeinschaftshaus


Das Dorfgemeinschaftshaus ist das ehemalige Schulgebäude. Bis zum Jahr XXXX wurden hier die Burkhardser Kinder unterrichtet. Seitdem wurde die "alte Schule" als Gemeinschaftsraum bzw. DGH genutzt. Im Jahr 1997 wurde das Gebäude renoviert, umgebaut und erweitert. Ein großer, moderner Saal mit komplett ausgestatteter Küche, Theke und einigen Vereinsräumlichkeiten in den Obergeschossen entstanden. Bestuhlung, Tische und Bühnenelemente sind ebenfalls vorhanden. Die Toilettenanlagen wurden erneuert und eine Behindertentoilette eingerichtet. Über den Parkplatz auf der Rückseite gelangt man ebenerdig in das Gebäude. Bis zu 150 Gäste finden im Saal Platz. 

Im Dorfgemeinschaftshaus finden regelmäßig Vereinstreffen sowie Veranstaltungen statt. 

Anfragen für Buchungen bitte über die Stadt Schotten. 



Grillhütte


Die Grillhütte wurde von der Vereinsgemeinschaft gebaut und wird zurzeit durch Herrn Jürgen Schweizer betreut und instand gehalten. Die Grillhütte ist mit einer großen Grillstelle für Holzkohle mit Rost sowie mit Kühlschrank und Besteck ausgestattet. Im Anbau der Grillhütte finden an Tischen einige Gäste Platz. Zur Grillhütte gehören ein kleiner Spielplatz für Kinder, eine große Feuerstelle mit Sitzmöglichkeiten und ein Rasen, der für ein kleines Zelt gut geeignet ist. Die Anlage ist außerdem mit Strom versorgt sowie mit Toiletten ausgestattet. Der Perfekte Platz für Gruppen, Vereine und Familien. Für Anfragen wenden Sie sich an Herrn Schweizer unter: +49 (0) 151 7011 8668.



Spielplatz


Der Spielplatz befindet sich in der Ortsmitte. Er wurde im Jahr 1999 neu gestaltet. Mit einer Wippe, Karussell, Klettergerüst, Schaukeln und Spielturm inkl. Rutsche können sich Kinder hier austoben und ausgiebig spielen und Spaß haben.

 



Backhäuser


Burkhards besitzt zwei Backhäuser. Eines im "Oberdorf" und eines im "Unterdorf". Beide Backhäuser sind intakt und stehen den Burkhardsern zur Verfügung. Am Backhaus im Unterdorf wurde ein Platz zum Verweilen mit Tischen und Bänken und Zugang zur Nidder angelegt. Hier findet auch am 01. Mai das Backhausfest statt. Die Burkhardser nutzen Ihre Backhäuser nicht nur gern zum Backen des frischen Backhausbrotes sondern zaubern auch andere Köstlichkeiten wie Zwiebelkuchen, Backhaushähnchen, Haxen und Pizza. 


Sportplatz


Auf dem Sportgelände in Burkhards findet regelmäßig das Training und der Spielbetrieb der SG Burkhards/ Kaulstoß/ Sichenhausen statt. Im Sommer wird es vom Jugendclub oft für "Schoppeturnier"-Veranstaltungen genutzt. Vom Balkon des zugehörigen Sportlerheims lassen sich die Fußballspiele besonders gut verfolgen. Das Sportlerheim ist mit Kabinen, Toiletten und Duschen im Untergeschoss sowie einem Vereinsraum mit Theke im Obergeschoss ausgestattet. 



Friedhof


Auf dem Friedhof in Burkhards findet man eine Kapelle, in der Trauerfeiern stattfinden. Außerdem lässt sich hier eine Reihe historischer Grabsteine begutachten. Im Jahr 2019 wurde der Friedhof umgestaltet, sodass nun neben den Erdbestattungen auch Urnenbestattungen möglich sind. Dazu wurde eine Eiche gepflanzt, die von Basaltstehlen umrundet ist. Um diesen Baum können Urnenbestattungen stattfinden, an den Stehlen können Blumen abgelegt und Schilder angebracht werden.